Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Diensten.

Der Schutz ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz bei der Praxis Dr. med. Brune (nachfolgend “Praxis” genannt) informieren.

Selbstverständlich halten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ein.

Erklärung zum sicheren Umgang mit Kundendaten

Diese Datenschutzerklärung beschreibt ausführlich, welche Daten Sie uns anvertrauen, welche Informationen wir über Sie erheben und was mit diesen Daten geschieht. Nehmen Sie sich bitte die Zeit, und lesen Sie unsere Datenschutzerklärung ausführlich durch. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gern zur Verfügung.

Speichern und Verwenden von persönlichen Daten

Die Praxis speichert bei Beauftragung Daten zu Ihrer Person. Dabei sind grundsätzlich folgende Arten von Daten zu unterscheiden:

Medizinische Daten

Zu den medizinischen Daten zählen personenbezogene Daten, die zum Beispiel Informationen zu dem Gesundheitszustand, zur Krankengeschichte, zu Befunden, Diagnosen und Therapien einer Person enthalten und unterliegen neben den Sicherheitsanforderungen der Datenschutzgesetze, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG), zusätzlich strengen Auflagen aus dem Strafgesetzbuch (StGB) sowie den Sozialgesetzbüchern (SGB) und werden von der PRAXIS besonders sensibel behandelt. Die im Rahmen der Nutzung dieser Dienstleistung anfallenden medizinischen Daten werden verschlüsselt übertragen und verschlüsselt und getrennt von allen anderen Datentypen gespeichert. Die dabei von der Praxis verwendete Technologie schützt Ihre medizinischen Daten auf diese Weise vor Manipulation, Diebstahl und Beschlagnahme. Mitarbeiter anderer Unternehmen, die mit der Speicherung Ihrer medizinischen Daten befasst sein könnten, noch Dritte erhalten Zugriff er Einsicht in Ihre medizinischen Daten. Einzig Sie selbst und
ausdrücklich durch Sie autorisierte Personen bzw. Institutionen sind in der Lage, medizinische Daten abzurufen, zu entschlüsseln, zu lesen oder weiter zu geben.

Vertragsdaten

Vertragsdaten dienen der Beschreibung und Betreuung eines zwischen Ihnen und der Praxis geschlossenen Vertragsverhältnisses.

Daten zum technischen Betrieb

Daten zum technischen Betrieb werden benötigt, um die in einem Vertrag zugesicherten Leistungen bereitstellen zu können. Die Praxis erhebt Daten zum technischen Betrieb nur zu diesem Zweck und überprüft regelmäßig, dass nur die Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, die Notwendig sind, den technischen Betrieb ihrer Dienstleistungen bereitzustellen und zu verbessern. Wenn Sie unsere Onlinedienste nutzen, werden zum Zweck der Systemsicherheit temporär folgende Daten gespeichert:

• Domain-Namen
• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Zugriffsdatum, bzw. den Zugriffszeitpunkt
• Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL)
• HTTP Antwort-Code
• Website, von der aus Sie uns besuchen
• Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes

Unter Umständen speichern wir einige Informationen in Form so genannter Cookies auf Ihrem PC. Ein Cookie ist ein Datenelement, das eine Website an Ihren Browser schicken und auf Ihrem System ablegen kann. Cookies erleichtern z.B. – wie ein Lesezeichen beim erneuten Aufsuchen einer Website das Auffinden einer bevorzugten Stelle in unserem Web-Inhalt. Über einen Cookie haben wir keinerlei Zugriff auf Ihr System oder Ihre persönlichen Daten. Wir weisen darauf hin, dass die Standard-Einstellung der Browser die Verwendung von Cookies zulässt. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie diese in Ihrem Browser ausschalten. Wir verwenden Cookies ausschließlich zur Optimierung unserer Website nach Ihren Vorlieben.

Statistische Daten

Sofern Sie in einer Einwilligungserklärung zugestimmt haben, können wir bestimmte zusammengefasste, nicht personenbezogene, anonymisierte Daten für weitere Zwecke verwenden und an Drittanbieter weitergeben.

Verpflichtung von Mitarbeitern der Praxis und Auftragnehmern der Praxis zum Datenschutz.

Wir beschränken den Zugriff auf Vertragsdaten, Protokolldaten und Daten zum technischen Betrieb auf Mitarbeiter der PRAXIS und Auftragnehmer der PRAXIS, für die diese Informationen zwingend erforderlich sind, um die Leistungen aus unserem Vertrag zu erbringen. Diese Personen sind an die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung und an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden. Die Verletzung dieser Vertraulichkeitsverpflichtungen kann mit Kündigung und Strafverfolgung geahndet werden. Auf medizinische Daten, die im Rahmen dieses Services verarbeitet werden, haben Mitarbeiter und Auftragnehmer der PRAXIS keinen Zugriff.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, um Vertragsdaten und Daten zum technischen Betrieb vor unerlaubtem Zugriff, unerlaubten Änderungen, Offenlegungen und Vernichtung zu schützen. Hierzu gehören interne Prüfungen unserer Vorgehensweise bei der Datenerhebung, speicherung und verarbeitung, weiterhin Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff auf Systeme, auf denen wir Vertragsdaten oder Daten zum technischen Betrieb speichern.

Speicherdauer und Löschen von Daten

Wir verpflichten uns gemäß Bundesdatenschutzgesetz, sämtliche medizinischen Daten, sämtliche Vertragsdaten, sämtliche Protokolldaten und sämtliche Daten zum technischen Betrieb nach Kündigung Ihres Vertrages zu löschen. Hierbei sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, Handels- und Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten, die über die Dauer des Vertragsverhältnisses hinausgehen können. Daten zum technischen Betrieb werden nur so lange vorgehalten, wie es technisch notwendig ist, spätestens jedoch nach Kündigung Ihres Vertrages gelöscht.

Durchsetzung

Wir stellen Ihnen die geeigneten Mittel bereit, um Ihre personenbezogenen Daten während der tatsächlichen Aufbewahrungsfrist korrekt und auf dem aktuellen Stand zu halten. Auch bereits erteilte oder eingeschränkte Berechtigungen zur Nutzung personenbezogener Daten können auf diesen Wegen aktualisiert werden. Die Praxis überprüft regelmäßig und durchgängig die Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen. Erhält die Praxis formale Beschwerdeschriften, wird sie mit dem Verfasser bezüglich seiner Bedenken Kontakt aufnehmen, um eventuelle Beschwerden hinsichtlich der Verwendung von persönlichen Daten zu lösen. Die Praxis verpflichtet sich, dazu kooperativ mit den entsprechenden Behörden, einschließlich lokaler Datenschutzbehörden, zusammenzuarbeiten.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ergänzt und geändert werden kann. In der Regel werden nur geringfügige Änderungen vorgenommen. Ungeachtet dessen werden wir alle Änderungen an den Datenschutzbestimmungen an dieser Stelle veröffentlichen. Sollten die Änderungen wesentlich sein, werden wir eine ausführlichere Benachrichtigung ausgeben. Außerdem archivieren wir alle früheren Versionen dieser Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Einsicht auf Nachfrage beim Datenschutzbeauftragten der Praxis.